Gegen den Strom – schneller am Ziel

img_7923

Die Bahn und ich – wirklich keine langweilige Beziehung….

Tatsächlich gibt es erstaunlich viele Menschen, die gar nichts davon mitbekommen haben, wie sehr Orkan Xavier den Bahnverkehr durcheinander gewirbelt hat. Die anderen, die sich solches Nichtwissen kaum vorstellen können, die sitzen und stehen seit Donnerstagabend irgendwo und versuchen, aus dem Mobilfon, den Anzeigetafeln, ihrem PC oder den Infotheken zuverlässige und aktuelle Infos zu bekommen. So wie ich. Nicht leicht – denn die Informationen ändern sich schnell und müssen auch erst in die Systeme eingegeben werden.

Ich bin (auch diesmal wieder….) eine Betroffene. Kein Schaden im eigenen Garten – Gottseidank – aber eine geplatzte Wochenend-Planung. „Eigentlich“ wäre ich jetzt in Hamburg……. Endlich mal wieder ein Kurztrip zu zweit. Sollte aber wohl nicht sein. Nicht heute.  „Eigentlich“ wäre gestern Abend mein Zug von Kassel nach Ostfriesland gefahren. Auf dieses Abenteuer mit offenem Ausgang hatte ich mich auf Basis der Meldungen zu Strecken-Sperrungen aber nicht eingelassen. Lieber nochmal vor Ort schlafen und etwas Klarheit einkehren lassen.

Unbenannt

Aber dann sahen die Prognosen für Verbindungen am nächsten Tag auch um Mitternacht immer noch nicht besser aus. Vielleicht bis Hannover. Sicher nicht bis Bremen. Keine Ahnung mit Oldenburg. Und danach??? Darüber schwiegen App und  Homepage. Also was tun? In die endlosen Schlangen am Bahnhof oder in der Telefon-Hotline einreihen? Oder einfach losfahren und schauen wie weit ich komme? Das Bauchgefühl bat um Alternativen. Ok. Also Scheuklappen öffnen, Gesamtnetz der Bahn prüfen – und fündig werden. Es gab Regionen in Deutschland, die überhaupt nicht vom Orkan betroffen sind – und die hatten auch wirklich aktuellen Zugverkehr. Also suchte ich eine Verbindung durch Westfalen nach Ostfriesland. Gibt es! Zwar kein ICE, kein Bordrestaurant – aber dafür sind die Regionalzüge auch nicht von den Verspätungs-Kaskaden betroffen.

Ich buche also um Mitternacht einen Reise-Plan, der mich am frühen Nachmittag nach Leer bringen soll, wo ich mich dann abholen lasse. Ich bereite reichlich Proviant und Getränke vor (wie früher, fällt mir auf 😉 und packe diesen gemeinsam mit einem großen Paket Geduld und einem dicken  Buch in den Rucksack. Inzwischen haben wir Bahnfahrer wohl Übung mit solchen Ausnahmesituationen. Ziemlich gelassen und fatalistisch heiter ist die Stimmung der Wartenden am Bahnhof und auch im Zug. Und auffällig hilfsbereit. Ladekabel sind ja pures Gold wert. Steckdosen auch.

IMG_7918

Ich kann mich nicht erinnern, wann ich an einem Vormittag mit so vielen Menschen nett geplaudert habe, die ich vorher nicht kannte. Wer kein Smartphone hat, bekommt gerne und reichlich Infos von den Vernetzten neben ihm. Koffer werden im Zug gestapelt, damit so viel Sitzplatz wie möglich entsteht. Jeder fasst mit an. Man rückt zusammen. Auffallend viele Menschen lächeln sich an, scherzen mit Kleinkindern (die nicht ihre eigenen sind) und wünschen den anderen beim Aussteigen gute Weiterfahrt.

Und tatsächlich fahren diese Züge pünktlich. Nur 2-3 Minuten Verspätung – so dass sogar meine recht knappen Umstiege in Hamm und Münster klappen. Ich sitze inzwischen im dritten und letzten Zug dieser Reise und werde ziemlich sicher pünktlich ankommen. Je weiter ich mich von den Sturmschäden entferne, um so leerer werden die Züge. Die herbstliche Landschaft als Betrachtungsgegenstand ersetzt die aussteigenden Menschen um mich herum.

Antizyklisches Verhalten / gegen den Strom schwimmen / Tellerrand verschieben / Kopf beim Nachdenken weit nach rechts und links bewegen / und dann mutig diesen Plan auch umsetzen. Und als Belohnung doppelt so schnell ankommen!!!! Gute Erfahrung. Gleich mitnehmen in den Alltag für die übrigen Lebensbereiche!

Mit herbstlichen Grüßen aus einem verspätungsfrei fahrenden ziemlich leeren Zug

Lydia Gajewsky

Und übrigens: nach neuesten Meldungen bleibt Oldenburg noch tagelang gesperrt. Reisende werde gebeten, Ersatzrouten zu nutzen…..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s